Die Teilnehmer:innen erlernen den Aufbau einer allgemeinen Dienstordnung, Prozessorientierung, Handlungssicherheit durch strukturierte Prozesse, Rollenmodelle.

Das Live-Tutorium findet am 14.10.2022 oder 24.02.2023 um 9.00 - 13.00 Uhr statt.

Die Teilnahme an der Lerneinheit kostet 150,-- EUR pro Person.

14. Oktober 2022 - 11. November 2022
Kurssprache: Deutsch
E-Government, Level 02 (Digitaler Gestalter)

Kursinformationen

Die Lerneinheit nimmt eine organisatorische Sicht auf das Thema ein und richtet sich an Organisations- und Personalentwickler sowie an Prozessverantwortliche. Weiter kann die Lerneinheit Datenschutzbeauftragten und IT-Sicherheitsbeauftragten wichtige Impulse für die Gestaltung von Prozessen geben.

Die juristische Sicht ist in dieser Lerneinheit von untergeordneter Bedeutung, da die Lerneinheit ein grundsätzliches Organisationsmodell vermittelt.

Das Thema „Dienstliche Regelungen und Dienstanordnungen in der digitalen Arbeitswelt“ kann in die Ablauforganisation eingeordnet werden. Die Regelungen und Dienstanordnungen sollten im Dienst- bzw. Arbeitsverhältnis verankert werden und auf dem Weisungsrecht des Dienstherrn basieren.

Das Live-Tutorium findet am 14.10.2022 oder 24.02.2023 um 9.00 - 13.00 Uhr statt.

Für diesen Kurs einschreiben

Für diesen Kurs müssen Sie sich direkt beim Kursanbieter anmelden.

Anforderungen für Leistungsnachweise

  • Die Teilnahmebestätigung erhält, wer auf zumindest 50% der Kursunterlagen zugegriffen hat.

Mehr Informationen finden Sie in den Richtlinien für Leistungsnachweise.

Dieser Kurs wird angeboten von

Thomas Wieland

Thomas Wieland ist Bereichsleiter für Digitalisierung und E-Government bei der Metropolregion Rhein-Neckar. Der diplomierte Betriebswirt, der nach seinem Studium unter anderem im Bereich Unternehmenssteuerung einer Genossenschaftsbank gearbeitet hat, startete seine Karriere im Öffentlichen Dienst im Jahr 2003, im Landratsamt des Kreises Bergstraße war er unter anderem Abteilungsleiter für den Bürgerservice sowie die Kreisgremien, von 2015 bis 2021 Abteilungsleiter für Moderne Verwaltung, E-Government und IT. Als Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Campus Mannheim, hält er Vorlesungen an der Fakultät für Öffentliche Wirtschaft zu „Modellen und Konzepten des E-Government“ sowie zu „Gestaltungspotenzialen des E-Government“. Als ausgewiesener Experte für Verwaltungsmodernisierung ist er zudem Autor zahlreicher wissenschaftlicher und fachlicher Publikationen zum Thema Verwaltungsmodernisierung und E-Government.