Führen von Remote Teams

Die Arbeitswelt bleibt auch künftig hybrid. Mitarbeiter werden immer flexibler wechseln zwischen dem Arbeiten im Büro und von zu Hause aus, zwischen Zusammenarbeit im physischen und im virtuellen Raum. In dieser hybriden Arbeitswelt braucht es zusätzliche Führungskompetenzen, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Die Erfolgsfaktoren für das Führen von Mitarbeitern in hybriden Arbeitswelten sowie die 4 Säulen der Führungskompetenz in hybriden Arbeitswelten sind Inhalt dieses interaktiven Kurses. Es geht beispielsweise um Fragen, wie sich der Arbeitsfortschritt kontrollieren lässt, wie Erreichbarkeit sichergestellt werden kann, wie das Arbeiten in Präsenz und Online sowie an verschiedenen "Standorten" synchronisiert werden kann, wie alle Mitarbeiter auf dem gleichen Informationsstand bleiben und wie sich Konflikte, Isolation und Rückzug vermeiden lassen.

Die Teilnehmer:innen erwerben sich das relevante Wissen zu den 4 Säulen der Führungskompetenz in hybriden Arbeitswelten: Führung | Kommunikation | Zusammenarbeit | Selbstorganisation

Das Live-Tutorium wird terminiert, sobald die Mindestteilnehmerzahl für den Kurs erreicht ist.

Die Teilnahme an der Lerneinheit kostet 300,-- EUR pro Person.

1. Juli 2022 - 31. Dezember 2022
Kurssprache: Deutsch
Digital Führen, Level 04 (Digitaler Architekt)

Kursinformationen

Die Arbeitswelt bleibt auch künftig hybrid.

DIE HERAUSFORDERUNG! Mitarbeiter werden immer flexibler wechseln zwischen dem Arbeiten im Büro und von zu Hause aus, zwischen Zusammenarbeit im physischen und im virtuellen Raum.Das individuelle Arbeitsniveau, die Qualität der Zusammenarbeit, die Erreichbarkeit (untereinander, nach außen zu den Bürgern und anderen Stakeholdern) etc. leiden. Es wird oft zu einer Herausforderung, neue notwendige Projekte zu starten und in der gewünschten Qualität und Zeit umzusetzen. In vielen Fällen schwindet selbst bei bestehenden Aufgaben die Produktivität. Doch es geht auch anders!

DER LÖSUNGSANSATZ! In dieser hybriden Arbeitswelt braucht es zusätzliche Führungskompetenzen, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Führung benötigt zusätzliche Kompetenzen und kommunikative Fähigkeiten, wenn Mitarbeiter teils im Büro und teils von zu Hause aus arbeiten. Sie sind Inhalt dieses interaktiven Kurses. Es geht beispielsweise um Fragen, wie sich der Arbeitsfortschritt kontrollieren lässt, wie Erreichbarkeit sichergestellt werden kann, wie das Arbeiten in Präsenz und Online sowie an verschiedenen “Standorten” synchronisiert werden kann, wie alle Mitarbeiter auf dem gleichen Informationsstand bleiben und wie sich Konflikte, Isolation und Rückzug vermeiden lassen.

Welche die zusätzlichen Führungskompetenzen sind und wie sie wirken, das vermittelt dieser Kurs: Die Teilnehmer:innen erwerben sich das relevante Wissen zu den Erfolgsfaktoren für das Führen von Mitarbeitern in hybriden Arbeitsweltensowie zu den 4 Säulen der Führungskompetenz in hybriden Arbeitswelten:

  • Führung
  • Führung & Kommunikation
  • Führung & Zusammenarbeit
  • Führung & Selbstorganisation

Herzstück des Kurses ist ein 4-stündiger Workshop. Im Anschluss an den Workshop erhalten die Teilnehmer die erarbeiteten Ergebnisse sowie fundiertes Material für ihre individuelle Nutzung und Nachbearbeitung.

Andere Termine auf Anfrage. Dieser Workshop kann von einer Verwaltung oder einem kommunalen Unternehmen auch als geschlossener Kurs / Inhouse-Kurs gebucht werden (als virtueller/online-Kurs oder in Präsenz. Präsenzkurse sind zzgl. Reisekosten der Dozentin).

Zu diesem Kurs wird der Vertiefungskurs "Führen von Remote Teams II" angeboten.

Was Teilnehmende lernen werden

  • Sie erfahren, worauf es beim Führen in hybriden Arbeitswelten ankommt.
  • Sie haben sich mit einer neuen Balance zwischen Kontrolle & Vertrauen auseinandergesetzt.
  • Sie kennen die Regeln effektiver Kommunikation und sind sensibilisiert für den Shift in der "Kommunikation auf Distanz".
  • Sie kennen die Mechanismen und Erfolgsfaktoren für "Führung & Kommunikation".
  • Sie kennen die Mechanismen und Erfolgsfaktoren für "Führung & Zusammenarbeit".
  • Sie kennen die Mechanismen und Erfolgsfaktoren für "Führung & Selbstorganisation".
  • Road-Map zum Erfolg: Die Teilnehmer:innen haben ihre konkreten nächsten Schritte / Maßnahmen festgelegt.

Für wen dieser Kurs gedacht ist

  • Führungskraft (m/w/d)
  • Projektleiter (m/w/d)
  • Level 04 (Digitaler Architekt): Teilnehmer:innen dieser Kurse erlernen digitale Führungskompetenzen sowie die strategische Planung komplexer digitaler Prozesse. Der digitale Architekt führt und organisiert Teams und Bereiche vollständig digital.

Für diesen Kurs einschreiben

Für diesen Kurs müssen Sie sich direkt beim Kursanbieter anmelden.

Anforderungen für Leistungsnachweise

  • Die Teilnahmebestätigung erhält, wer auf zumindest 50% der Kursunterlagen zugegriffen hat.

Mehr Informationen finden Sie in den Richtlinien für Leistungsnachweise.

Dieser Kurs wird angeboten von

Christine Riedmann-Streitz

Christine Riedmann-Streitz ist Gründerin und Geschäftsführerin der MarkenFactory GmbH. Sie ist Expertin für Marke & Identität, Innovation & Change, Leadership & Culture. Zu Ihren Kunden zählen Kommunen und Inseln, namhafte Mittelständler und multinationale Konzerne aller Branchen, Verbände und Institutionen; sie berät Gesellschafter, Vorstände, Geschäftsführer und Amtsleiter.

Marke & Identität beinhaltet u.a. das Fachgebiet "Smart City Strategien" für eine lebenswerte prosperierende Stadt/Region, "Die Stadt als Marke - Chancen einer starken Identität & Identifikation als wesentliches Fundament des Stadtmarketing".

Innovation & Change - das erfolgreiche zukunftsorientierte Gestalten von Veränderungen - beinhaltet u.a. die Fachgebiete "Neue Arbeitswelten", "Resilienz-Kompetenz", "Digitale Transformation", Das "Nudging-Prinzip", "Die Stadt als Campus", "Die Stadt kunden- und zukunftsorientiert ausrichten", "Nachhaltige Strategien und Zukunftsentwürfe im Kontext der Digitalen Transformation".

Leadership & Culture beinhaltet u.a. die Fachgebiete "Führen in der hybriden Arbeitswelt", "Führungskompetenz: Führen von Remote Teams", "Effektive nachhaltige Meetings per Videokonferenz", "Mehr Effektivität & Effizienz durch ämterübergreifende Zusammenarbeit", "Breite Akzeptanz erreichen - Erfolgsfaktoren wirkungsvoller Partizipation", "Stakeholder-Partizipation neu denken".

Sie ist Dozentin u.a. an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main mit Lehraufträgen für „Innovation und Change im Digitalzeitalter" im Bachelor- und Master-Studiengang sowie im Master "Advanced Management" mit dem Workshop „ReThinking Innovation in the Digital Age". Zudem ist sie zertifizierte Trainerin & Coach, Keynote Speakerin, Panelistin, Moderatorin und Autorin.

Mit ihrem methodischen Ansatz „Empowering People – Potentiale zu nachhaltigen Erfolgen machen“ befähigt (empowered) und fördert sie Organisationen, Führungskräfte und Teams anhand anerkannter wissenschaftlicher Methoden (u.a. Harvard) und neurowissenschaftlicher Erkenntnisse sowie jahrzehntelanger Praxiserfahrung, ihre Stärken zu erkennen, neue Kompetenzen zu erwerben und zu verankern, Denk- und Verhaltensmuster zu verändern und ihre Performance zu steigern.

Ihr Background: Vor Gründung ihrer Firma MarkenFactory in 2010 war Christine Riedmann-Streitz international tätig in Top Management-Positionen – mit weltweiter Verantwortung für Organisationen sehr unterschiedlicher Branchen

https://markenfactory.com