Grundlagenwissen E-Government Teil I

Die Teilnehmer:innen erlernen: Gesetzliche Grundlagen, Begriffsdefinitionen, Modelle und Konzepte des E-Governments.

Das Live-Tutorium findet am 30.09.2022/10.02.2023 um 9.00 - 13.00 Uhr statt.

Die Teilnahme an der Lerneinheit kostet 150,-- EUR pro Person.

30. September 2022 - 28. Oktober 2022
Kurssprache: Deutsch
E-Government, Level 02 (Digitaler Gestalter)

Kursinformationen

Die Lerneinheit vermittelt ein breites Grundlagenwissen zum Thema. Die gesetzlichen Ausgangspunkte und aktuellen Rahmenbedingungen werden vermittelt. Im Vordergrund steht ein Baukasten aus theoretischen Modellen und Konzepten, mit deren Anwendung die Umsetzung von E-Government strukturiert ermöglicht wird.

Die Lerneinheit richtet sich an alle Beschäftigten, die theoretische Grundlagen in ihrer Tätigkeit benötigen, die sie im Anschluss anhand konkreter und praktischer Beispiele, auf ihre tägliche Arbeit übertragen und anwenden können.

Für diesen Kurs einschreiben

Für diesen Kurs müssen Sie sich direkt beim Kursanbieter anmelden.

Anforderungen für Leistungsnachweise

  • Die Teilnahmebestätigung erhält, wer auf zumindest 50% der Kursunterlagen zugegriffen hat.

Mehr Informationen finden Sie in den Richtlinien für Leistungsnachweise.

Dieser Kurs wird angeboten von

Thomas Wieland

Thomas Wieland ist Bereichsleiter für Digitalisierung und E-Government bei der Metropolregion Rhein-Neckar. Der diplomierte Betriebswirt, der nach seinem Studium unter anderem im Bereich Unternehmenssteuerung einer Genossenschaftsbank gearbeitet hat, startete seine Karriere im Öffentlichen Dienst im Jahr 2003, im Landratsamt des Kreises Bergstraße war er unter anderem Abteilungsleiter für den Bürgerservice sowie die Kreisgremien, von 2015 bis 2021 Abteilungsleiter für Moderne Verwaltung, E-Government und IT. Als Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Campus Mannheim, hält er Vorlesungen an der Fakultät für Öffentliche Wirtschaft zu „Modellen und Konzepten des E-Government“ sowie zu „Gestaltungspotenzialen des E-Government“. Als ausgewiesener Experte für Verwaltungsmodernisierung ist er zudem Autor zahlreicher wissenschaftlicher und fachlicher Publikationen zum Thema Verwaltungsmodernisierung und E-Government.