Effektive, nachhaltige Meetings per Videokonferenz

Die 2 entscheidenden Instrumente für effektive, nachhaltige Meetings per Videokonferenz! Besprechungen und Arbeitsmeetings mit Mitarbeitern, Kollegen oder externen Gesprächspartnern per Videokonferenz gehören auch künftig zum Arbeitsalltag. Die meisten Meetings jedoch werden als anstrengend wahrgenommen, selten kommt es zu tragfähigen Ergebnissen oder neuen Lösungen, Projekte kommen kaum voran. Wer dies ändern möchte, lernt in diesem Kurs das relevante Wissen zu den 2 entscheidenden Instrumenten, mit denen sich Meetings erfolgreich, effektiv, interessant und ergebnisreich gestalten lassen: Die professionelle Moderation sowie die effektive Meeting-Vorbereitung, -Durchführung und -Nachbereitung.

Das Live-Tutorium wird nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl terminiert.

Die Teilnahme an der Lerneinheit kostet 150,-- EUR pro Person.

1. August 2022 - 31. Dezember 2022
Kurssprache: Deutsch
Digital Kommunizieren, Level 02 (Digitaler Gestalter)

Kursinformationen

Die 2 entscheidenden Instrumente für effektive, nachhaltige Meetings per Videokonferenz! Virtuelle/online-Besprechungen und Arbeitsmeetings mit Mitarbeitern, Kollegen oder externen Gesprächspartnern gehören auch künftig zum Arbeitsalltag. Die meisten Meetings jedoch werden als anstrengend wahrgenommen, selten kommt es zu tragfähigen Ergebnissen oder neuen Lösungen, Projekte kommen kaum voran. Wer dies ändern möchte, lernt in diesem Kurs das relevante Wissen zu den 2 entscheidenden Instrumenten, mit denen sich Meetings erfolgreich, effektiv, interessant und ergebnisreich gestalten lassen: Die professionelle Moderation sowie die effektive Meeting-Vorbereitung, -Durchführung und -Nachbereitung.

DIE HERAUSFORDERUNG! Studien zeigen, dass bereits vor 2020 rund 40% der in Meetings verbrachten Zeit von den Teilnehmer:innen als sinnlos wahrgenommen wird. Dabei sitzen Führungskräfte bIs zu 50% ihrer Arbeitszeit in Meetings. Meetings gelten als Zeitfresser und als unproduktiv. Seit März 2020 ist die Zahl der Meetings weiter gestiegen. Im Ergebnis werden hier wertvolle Ressourcen wie Zeit, Geld, Leistungskraft und Problemlösungskompetenz verschwendet. Hinzu kommt, dass Menschen, die sich in einer Videokonferenz befinden, nicht ihrer anderen Arbeit nachgehen können. Das hat zur Folge, dass die Erreichbarkeit der Führungskräfte und Mitarbeiter drastisch sinkt - wie auch deren Zufriedenheit. Projekte und Prozesse verlangsamen sich wahrnehmbar. Das wirkt sich wiederum negativ auf die Zufriedenheit u.a. der Bürger aus.

DIE LÖSUNG! Doch es geht auch anders! Entscheidend sind hierzu 2 Instrumente: Die professionelle Meeting-Moderation sowie die effektive Meeting-Vorbereitung, -Durchführung,-Nachbereitung. Deshalb stehen diese beiden Instrumente im Fokus dieses Kurses. Mit ihnen lassen sich Meetings effektiv und interessant gestalten und sie führen zu Ergebnissen.

Wir arbeiten konkret an der Praxis der Teilnehmer, die sich jederzeit mit ihren eigenen Erfahrungen, Herausforderungen, Themen und Fragen einbringen können. Vermittelt werden

  • der Erfolgsfaktor für virtuelle/online-Meetings: Moderation
  • der Erfolgsfaktor für virtuelle/online-Meetings: Meeting-Vorbereitung/-Durchführung/-Nachbereitung
  • wissenschaftliche Erkenntnisse und Hintergründe, um Situationen und Ursachen zu verstehen
  • weiterführende Praxisbeispiele.

Herzstück des Kurses ist ein 4-stündiger Workshop. Dieser durchgängig interaktive Workshop findet - selbstverständlich (!) - im virtuellen Raum statt. Im Anschluss an den Workshop erhalten die Teilnehmer die erarbeiteten Ergebnisse sowie fundiertes Material für ihre individuelle Nutzung und Nachbearbeitung.

Andere Termine auf Anfrage. Dieser Workshop kann von einer Verwaltung oder einem kommunalen Unternehmen auch als geschlossener Kurs / Inhouse-Kurs gebucht werden.

Zu diesem Kurs wird der Vertiefungskurs "Effektive nachhaltige Meetings per Videokonferenz II" angeboten.

Was Teilnehmende lernen werden

  • Sie lernen die Kriterien und Elemente professioneller Moderation.
  • Sie lernen, wie Sie Online-Meetings erfolgreich vorbereiten, durchführen und nachbereiten. Und welche Instrumente Ihnen hier zur Verfügung stehen.
  • Sie kennen die Gründe, warum Online-Meetings als anstrengend und im Ergebnis optimierungswürdig wahrgenommen werden.
  • Sie kennen die konkreten Unterschiede zwischen Beprechungen im physischen und im virtuellen Raum.
  • Sie lernen, warum Kommunikation und Interaktion online anders funktionieren und worauf Sie achten sollten.
  • Sie besprechen die Fallstricke der Kommunikation und Interaktion bei Online-Meetings und wie Sie diese vermeiden können.
  • Road-Map zum Erfolg: Die Teilnehmer:innen haben ihre konkreten nächsten Schritte / Maßnahmen festgelegt.

Für wen dieser Kurs gedacht ist

  • Führungskräfte, Projektleiter, Sachbearbeiter (m/w/d), die Videokonferenzen leiten, aktiv an Videokonferenzen teilnehmen oder diese aktiv mitgestalten
  • Level 02 (Digitaler Gestalter): Teilnehmer:innen dieser Kurse erlernen ein komplementäres Verständnis von digitalen Technologien und Prozessen. Darüber hinaus sind Sie in der Lage dieses Wissen in neuen Kontexten anzuwenden. Der digitale Gestalter beherrscht das digitale Handwerk und digitale Technologien.

Für diesen Kurs einschreiben

Für diesen Kurs müssen Sie sich direkt beim Kursanbieter anmelden.

Anforderungen für Leistungsnachweise

  • Die Teilnahmebestätigung erhält, wer auf zumindest 50% der Kursunterlagen zugegriffen hat.

Mehr Informationen finden Sie in den Richtlinien für Leistungsnachweise.

Dieser Kurs wird angeboten von

Christine Riedmann-Streitz

Christine Riedmann-Streitz ist Gründerin und Geschäftsführerin der MarkenFactory GmbH. Sie ist Expertin für Marke & Identität, Innovation & Change, Leadership & Culture. Zu Ihren Kunden zählen Kommunen und Inseln, namhafte Mittelständler und multinationale Konzerne aller Branchen, Verbände und Institutionen; sie berät Gesellschafter, Vorstände, Geschäftsführer und Amtsleiter.

Marke & Identität beinhaltet u.a. das Fachgebiet "Smart City Strategien" für eine lebenswerte prosperierende Stadt/Region, "Die Stadt als Marke - Chancen einer starken Identität & Identifikation als wesentliches Fundament des Stadtmarketing".

Innovation & Change - das erfolgreiche zukunftsorientierte Gestalten von Veränderungen - beinhaltet u.a. die Fachgebiete "Neue Arbeitswelten", "Resilienz-Kompetenz", "Digitale Transformation", Das "Nudging-Prinzip", "Die Stadt als Campus", "Die Stadt kunden- und zukunftsorientiert ausrichten", "Nachhaltige Strategien und Zukunftsentwürfe im Kontext der Digitalen Transformation".

Leadership & Culture beinhaltet u.a. die Fachgebiete "Führen in der hybriden Arbeitswelt", "Führungskompetenz: Führen von Remote Teams", "Effektive nachhaltige Meetings per Videokonferenz", "Mehr Effektivität & Effizienz durch ämterübergreifende Zusammenarbeit", "Breite Akzeptanz erreichen - Erfolgsfaktoren wirkungsvoller Partizipation", "Stakeholder-Partizipation neu denken".

Sie ist Dozentin u.a. an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main mit Lehraufträgen für „Innovation und Change im Digitalzeitalter" im Bachelor- und Master-Studiengang sowie im Master "Advanced Management" mit dem Workshop „ReThinking Innovation in the Digital Age". Zudem ist sie zertifizierte Trainerin & Coach, Keynote Speakerin, Panelistin, Moderatorin und Autorin.

Mit ihrem methodischen Ansatz „Empowering People – Potentiale zu nachhaltigen Erfolgen machen“ befähigt (empowered) und fördert sie Organisationen, Führungskräfte und Teams anhand anerkannter wissenschaftlicher Methoden (u.a. Harvard) und neurowissenschaftlicher Erkenntnisse sowie jahrzehntelanger Praxiserfahrung, ihre Stärken zu erkennen, neue Kompetenzen zu erwerben und zu verankern, Denk- und Verhaltensmuster zu verändern und ihre Performance zu steigern.

Ihr Background: Vor Gründung ihrer Firma MarkenFactory in 2010 war Christine Riedmann-Streitz international tätig in Top Management-Positionen – mit weltweiter Verantwortung für Organisationen sehr unterschiedlicher Branchen

https://markenfactory.com