Kongruenzprinzip in Projekten

Das organisatorische Kongruenzprinzip - Handlungssicherheit in Projekten. Projekte werden häufig übertragen ohne dass der Handslungsspielraum klar definiert, Schnittstellen transparent und Fragen der Kompetenzen und Kapazitäten hinreichend in den Fokus genommen werden. Defizite der Organisationsgestaltung verhindern ein präventives Risikomanagement und gefährden damit den Projekterfolg. Die Methode aus dem Organisationsmanagement lässt sich bestens für das Projektmananagement adaptieren.

Das Live-Tutorium findet am 23.09.2022 um 9.00 - 13.00 Uhr statt.

Die Teilnahme an der Lerneinheit kostet 200,-- EUR pro Person.

9. September 2022 - 21. Oktober 2022
Kurssprache: Deutsch
Level 03 (Digitaler Modellierer), Projekte gestalten

Kursinformationen

Herzlich Willkommen zur LE "Kongruenzprinzip in Projekten"

Das organisatorische Kongruenzprinzip ; Handlungssicherheit in Projekten. Projekte werden häufig übertragen ohne dass der Handlungsspielraum klar definiert, Schnittstellen transparent und Fragen der Kompetenzen und Kapazitäten hinreichend in den Fokus genommen werden. Defizite der Organisationsgestaltung verhindern ein präventives Risikomanagement und gefährden damit den Projekterfolg. Die Methode aus dem Organisationsmanagement lässt sich bestens für das Projektmananagement adaptieren

Zielgruppe: Sachbearbeitende oder Führungskräfte in verantwortlichen Projektrollen

Die Lerneinheit verbindet theoretische Inputs mit praxisorientierten Einzel- und Gruppenübungen:

  • Das organisatorische Kongruenzprinzip kennen und anwenden
  • Auftragsklärung anhand des Prinzips durchführen und absichern
  • Untersuchungsbereich definieren, abgrenzen und absichern
  • Informationsfluss, Kommunikationsregeln und Dokumentation anhand des Kongruenzprinzips entwickeln, konsensuieren und absichern
  • Eskalationsschema anhand der Kriterien entwickeln, konsensuieren und absichern
  • Den eigenen Handlungsraum anerkennen und gestalten

Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit erworbenes Wissen unmittelbar zu diskutieren und bezogen auf die Umsetzung in der Praxis zu erproben und zu reflektieren

Ihre Elke Lefevre

Wertekultur

Für wen dieser Kurs gedacht ist

  • Level 03 (Digitaler Modellierer): Teilnehmer:innen dieser Kurse erlernen fundiertes Methodenwissen für die Planung von Prozessen, Dienstleistungen und Organisationen im digitalen Zeitalter. Der digitale Modellierer beherrscht Methoden, um sich sicher in einem digitalen Umfeld zu bewegen.

Für diesen Kurs einschreiben

Für diesen Kurs müssen Sie sich direkt beim Kursanbieter anmelden.

Anforderungen für Leistungsnachweise

  • Die Teilnahmebestätigung erhält, wer auf zumindest 50% der Kursunterlagen zugegriffen hat.

Mehr Informationen finden Sie in den Richtlinien für Leistungsnachweise.

Dieser Kurs wird angeboten von

Elke Lefèvre

Elke Lefèvre

Elke Lefèvre ist Gründerin und Geschäftsführerin des Trainings- und Beratungsunternehmens WerteKultur GbR. Sie verfügt über 30jährige Erfahrung und umfassende Kenntnisse als Beraterin und Coach für Change, kulturelle Transformation und Organisationsentwicklungsprozesse. Ihr beruflicher Werdegang und ihre über 20jährige eigene Führungserfahrung - u.a. als Personalgeschäftsführerin, HR- und Change-Managerin und Regionalberaterin - lässt sie die Praxis in ihrer Beratertätigkeit durch die langjährige Rolle als Führungskraft stets im Blick haben. Elke Lefèvre ist zertifizierter Coach und Facilitator - sie agiert zielführend durch ihren integralen Ansatz. Der besonderer Schwerpunkt ihrer Arbeit sind systemische Strukturaufstellungen für Unternehmen, Produkte und Teams sowie Profil- und Persönlichkeitsanalysen. Ihre Kunden schätzen ihre lösungsorientierte Herangehensweise als erfolgreiche Konfliktlöserin

Fachliche Kompetenz

  • Coach DVNLP
  • Coach Systematische Struktur- und Organisationsaufstellungen
  • SCRUM Master
  • Verhaltenstrainerin
  • Mediation
  • Zertifizierter WingWave-Coach
  • Coach "The WORK"
  • Erlebnisorientierte Managementtrainerin
  • Persönlichkeitsanalyst PI (predictive Index)

Mehr Informationen finden Sie unter: www.Werte-kultur.de

Susanne Hoffmann

Susanne Hoffmann ist Gründerin und Geschäftsführerin des Beratungs- und Trainingsunternehmens WerteKultur GbR.

Susannes langjährige Erfahrung als Führungskraft ermöglicht es ihr, die Herausforderungen anderer Führungskräfte nachzuvollziehen und gemeinsam passgenaue Lösungen zu erarbeiten.

Ihre Ausbildung als systemischer Coach nutzt sie als Betriebswirtin (BA) für die gesamtheitliche Betrachtung des Beratungskontextes - Menschen und Unternehmen. Ihre Empathie macht sie für ihre Kunden zu einem Partner dem sie vertrauen.

Fachliche Kompetenz

  • OKR Master
  • Methodische Arbeit mit Seminarschauspielern in Training und Coaching
  • Mindset Coach „The Work“
  • Scrum Master CSM Scrum Alliance
  • Zertifizierter Coach DVNLP
  • Systemischer Coach
  • Zertifizierter DiSG-Trainer
  • Coach „Integrale Organisations- und Strukturaufstellung“
  • Zertifizierter Wingwave-Coach
  • Spiral Dynamics
  • MBSR Achtsamkeit