Konflikte in Projekten erfolgreich moderieren

Wie moderiere ich Konflikte der Projektbeteiligten und grenze dabei meine Rolle als Projektleitende/r oder Führungskraft und Konfliktmoderator/in ab.

Die Teilnehmer:innen erlernen: ein praxistaugliche Konzept zur Konfliktmoderation. Anhand der Vorbereitung werden Konfliktmoderationen geübt und reflektiert.

Das Live-Tutorium findet am 30.09.2022 um 9.00 - 13.00 Uhr statt.

16. September 2022 - 28. Oktober 2022
Kurssprache: Deutsch
Konflikte lösen, Level 03 (Digitaler Modellierer)

Kursinformationen

Herzlich Willkommen zur LE Konflikte moderieren

Aufbauend auf der Pflicht_LE "Widerstände und Konflikte von Projektmitgliedern und Schnittstellen managen" bzw. die LE "Widerstände und Konflikte erkennen und managen" wird in dieser LE die Handlungs- und Methodenkompetenz der Teilnehmenden gestärkt: Wie moderiere ich Konflikte der Projektbeteiligten und grenze dabei meine Rolle als Projektleitende/r oder Führungskraft und Konfliktmoderator/in ab.

Die Teilnehmende bereiten sich anhand eines bestehenden Konfliktes auf das Live-Tutorial vor: - Welcher Konflikt besteht aktuell oder könnte entstehen - Was habe ich bisher unternommen - Welche Fragen oder eigene Herausforderungen gibt es im bestehenden oder vermuteten Konflikt

Die Teilnehmenden lernen ein praxistaugliche Konzept zur Konfliktmoderation kennen. Anhand der Vorbereitung werden mehrere Konfliktmoderationen geübt und supervidiert. Die Teilnehemenden erhalten direktes Feedback.

Bezogen auf die Erkenntnisse erfolgen weitere situative Inputs, z.B. zu - Spiele der Erwachsenen - Drama-Dreieck - Persönlichkeitsdimensionen

Ihre Elke Lefevre

WerteKultur

Für wen dieser Kurs gedacht ist

  • Level 03 (Digitaler Modellierer): Teilnehmer:innen dieser Kurse erlernen fundiertes Methodenwissen für die Planung von Prozessen, Dienstleistungen und Organisationen im digitalen Zeitalter. Der digitale Modellierer beherrscht Methoden, um sich sicher in einem digitalen Umfeld zu bewegen.

Für diesen Kurs einschreiben

Für diesen Kurs müssen Sie sich direkt beim Kursanbieter anmelden.

Anforderungen für Leistungsnachweise

  • Den Leistungsnachweis erhält, wer in der Summe aller benoteten Aufgaben mindestens 50% der Höchstpunktzahl erreicht hat.
  • Die Teilnahmebestätigung erhält, wer auf zumindest 50% der Kursunterlagen zugegriffen hat.

Mehr Informationen finden Sie in den Richtlinien für Leistungsnachweise.

Dieser Kurs wird angeboten von

Elke Lefèvre

Elke Lefèvre

Elke Lefèvre ist Gründerin und Geschäftsführerin des Trainings- und Beratungsunternehmens WerteKultur GbR. Sie verfügt über 30jährige Erfahrung und umfassende Kenntnisse als Beraterin und Coach für Change, kulturelle Transformation und Organisationsentwicklungsprozesse. Ihr beruflicher Werdegang und ihre über 20jährige eigene Führungserfahrung - u.a. als Personalgeschäftsführerin, HR- und Change-Managerin und Regionalberaterin - lässt sie die Praxis in ihrer Beratertätigkeit durch die langjährige Rolle als Führungskraft stets im Blick haben. Elke Lefèvre ist zertifizierter Coach und Facilitator - sie agiert zielführend durch ihren integralen Ansatz. Der besonderer Schwerpunkt ihrer Arbeit sind systemische Strukturaufstellungen für Unternehmen, Produkte und Teams sowie Profil- und Persönlichkeitsanalysen. Ihre Kunden schätzen ihre lösungsorientierte Herangehensweise als erfolgreiche Konfliktlöserin

Fachliche Kompetenz

  • Coach DVNLP
  • Coach Systematische Struktur- und Organisationsaufstellungen
  • SCRUM Master
  • Verhaltenstrainerin
  • Mediation
  • Zertifizierter WingWave-Coach
  • Coach "The WORK"
  • Erlebnisorientierte Managementtrainerin
  • Persönlichkeitsanalyst PI (predictive Index)

Mehr Informationen finden Sie unter: www.Werte-kultur.de

Susanne Hoffmann

Susanne Hoffmann ist Gründerin und Geschäftsführerin des Beratungs- und Trainingsunternehmens WerteKultur GbR.

Susannes langjährige Erfahrung als Führungskraft ermöglicht es ihr, die Herausforderungen anderer Führungskräfte nachzuvollziehen und gemeinsam passgenaue Lösungen zu erarbeiten.

Ihre Ausbildung als systemischer Coach nutzt sie als Betriebswirtin (BA) für die gesamtheitliche Betrachtung des Beratungskontextes - Menschen und Unternehmen. Ihre Empathie macht sie für ihre Kunden zu einem Partner dem sie vertrauen.

Fachliche Kompetenz

  • OKR Master
  • Methodische Arbeit mit Seminarschauspielern in Training und Coaching
  • Mindset Coach „The Work“
  • Scrum Master CSM Scrum Alliance
  • Zertifizierter Coach DVNLP
  • Systemischer Coach
  • Zertifizierter DiSG-Trainer
  • Coach „Integrale Organisations- und Strukturaufstellung“
  • Zertifizierter Wingwave-Coach
  • Spiral Dynamics
  • MBSR Achtsamkeit